Explore

2.7105

AGM Fuzion TM25-384

Fusion Wärmebild-Monokular

Das AGM Fuzion vereint modernste Wärmebild-Technik mit einer hochsensitiven Lowlight-Kamera in einem Hybrid-Monokular für eine detailreiche und übersichtliche Darstellung von sowohl optischen Strukturen als auch Wärmesignaturen. Die intuitive Kombination beider Module eröffnet leidenschaftlichen Jägern und Naturbeobachtern neue Möglichkeiten der Erfassung von Objekten und ihrer Umgebung.

Das TM25-384 verwendet eine 25 mm-Linse mit 2,5-facher optischer Vergrößerung und einen Detektor mit der hohen Auflösung 384 x 288 px bei 12 μm-Architektur. In diesem Setup eignet es sich optimal für die Jagd und Naturbeobachtung auf mittlere bis hohe Distanzen wie Berglandschaften, Wiesen und Felder bis 1250 m. Durch die hohe Detailtreue des Detektors stellt das Fuzion ebenfalls den Bereich der Kirrung hochauflösend dar und lässt sich für die Pirsch verwenden.

Im namensgebenden Fusion-Modus entsteht ein Mischbild aus Wärmebild und optischem Kamerabild in schwarz-weiß, das die Vorzüge beider hervorhebt und ein gesteigertes Erkennungspotential bietet. Vor und um die Wärmesignatur werden so Umgebungsstrukturen sichtbar, die im reinen Wärmebild verborgen geblieben wären und beim Ansprechen zu Verfälschungen geführt hätten.

Neben dem Fusion-Modus lassen sich Wärmebild und Kamerabild auch individuell ansteuern, um die Funktionalität des Fuzion TM25-384 zu maximieren. Zur Verfügung stehen dabei die Paletten Schwarz heiß, Weiß heiß, Rot heiß, Spektralfarben, Optisch und Fusion. Mit ihnen ist die eindeutige Abgrenzung des Ziels zur Umgebung möglich, ebenso wie die Erfassung von Fährten und Schweiß in einem Zeitraum von bis zu zwei Minuten. Wiedergegeben wird das Bild auf einem kontrastreichen 0,4“ OLED-Display (1024 x 768 px) mit perfekten Schwarzwerten. Die zusätzliche Hot Spot-Markierung samt Zielverfolgung identifiziert den höchsten Temperaturbereich und zeigt ihn sicher an. Die digitalen Zoomstufen 2x, 4x und 8x lassen eine insgesamt bis zu 20-fache Vergrößerung zu und erlauben so die Identifizierung weit entfernter Objekte.

Der hochsensitive Chip der Lowlight-Kamera erfasst Wellenlängen im Bereich 400 – 1000 nm und ist damit für die zusätzliche Bildaufhellung im optischen Modus durch gängige Infrarot-Lampen geeignet.

Um das Gesehene festzuhalten, zu analysieren oder mit anderen zu teilen, bietet das TM25-384 eine Vielzahl von Möglichkeiten der Darstellung und Aufzeichnung. Als WiFi-Hotspot lassen sich das Bild des Fuzion in Echtzeit vom Gerät auf per App verbundene Smartphones abbilden, Aufzeichnungen und Schnappschüsse erstellen und auch die ferngesteuerte Gerätesteuerung ermöglichen. Das Fuzion selbst verfügt über einen 16 GB-Speicher, auf dem sich Videos und Schnappschüsse ebenso ablegen, und per UBS-C-Anschluss auf PCs und Laptops übertragen lassen.

Den maximalen Schutz des Geräts gewährleistet der robuste Polymerkörper mit IP67 Schutzklasse und einer Funktionstauglichkeit bei Temperaturen von -20°C bis 55°C. Dank 1/4“ Gewinde ist es auch in Kombination mit einem Stativ verwendbar. Betrieb wahlweise durch wechselbaren Akku 18650 (bei deaktiviertem WiFi-Hotspot bis zu 5 Stunden), oder durch Verwendung einer externen Stromversorgung (Powerbank etc.) möglich.

Lieferung inklusive zusätzlichem Okular, 2 x Akku 18650, Ladestation, USB-C-Übertragungskabel und Linsentuch

Technische Daten
Detektor384 x 288 px, 12 μm
BildschirmOLED-Display 1024 x 768 px
Reichweite1.180 m
EntfernungsmesserNein
Optischer Zoom2,5x
Digitaler Zoom2x, 4x, 8x
Interner Speicher16 GB
Stromversorgung ab Werk1 x 18650 Akku
Optionale StromversorgungPowerbank
Maße (mm)161 x 87 x 51
Gewicht470 g

Das AGM Fuzion vereint modernste Wärmebild-Technik mit einer hochsensitiven Lowlight-Kamera in einem Hybrid-Monokular für eine detailreiche und übersichtliche Darstellung von sowohl optischen Strukturen als auch Wärmesignaturen. Die intuitive Kombination beider Module eröffnet leidenschaftlichen Jägern und Naturbeobachtern neue Möglichkeiten der Erfassung von Objekten und ihrer Umgebung.

Das TM25-384 verwendet eine 25 mm-Linse mit 2,5-facher optischer Vergrößerung und einen Detektor mit der hohen Auflösung 384 x 288 px bei 12 μm-Architektur. In diesem Setup eignet es sich optimal für die Jagd und Naturbeobachtung auf mittlere bis hohe Distanzen wie Berglandschaften, Wiesen und Felder bis 1250 m. Durch die hohe Detailtreue des Detektors stellt das Fuzion ebenfalls den Bereich der Kirrung hochauflösend dar und lässt sich für die Pirsch verwenden.

Im namensgebenden Fusion-Modus entsteht ein Mischbild aus Wärmebild und optischem Kamerabild in schwarz-weiß, das die Vorzüge beider hervorhebt und ein gesteigertes Erkennungspotential bietet. Vor und um die Wärmesignatur werden so Umgebungsstrukturen sichtbar, die im reinen Wärmebild verborgen geblieben wären und beim Ansprechen zu Verfälschungen geführt hätten.

Neben dem Fusion-Modus lassen sich Wärmebild und Kamerabild auch individuell ansteuern, um die Funktionalität des Fuzion TM25-384 zu maximieren. Zur Verfügung stehen dabei die Paletten Schwarz heiß, Weiß heiß, Rot heiß, Spektralfarben, Optisch und Fusion. Mit ihnen ist die eindeutige Abgrenzung des Ziels zur Umgebung möglich, ebenso wie die Erfassung von Fährten und Schweiß in einem Zeitraum von bis zu zwei Minuten. Wiedergegeben wird das Bild auf einem kontrastreichen 0,4“ OLED-Display (1024 x 768 px) mit perfekten Schwarzwerten. Die zusätzliche Hot Spot-Markierung samt Zielverfolgung identifiziert den höchsten Temperaturbereich und zeigt ihn sicher an. Die digitalen Zoomstufen 2x, 4x und 8x lassen eine insgesamt bis zu 20-fache Vergrößerung zu und erlauben so die Identifizierung weit entfernter Objekte.

Der hochsensitive Chip der Lowlight-Kamera erfasst Wellenlängen im Bereich 400 – 1000 nm und ist damit für die zusätzliche Bildaufhellung im optischen Modus durch gängige Infrarot-Lampen geeignet.

Um das Gesehene festzuhalten, zu analysieren oder mit anderen zu teilen, bietet das TM25-384 eine Vielzahl von Möglichkeiten der Darstellung und Aufzeichnung. Als WiFi-Hotspot lassen sich das Bild des Fuzion in Echtzeit vom Gerät auf per App verbundene Smartphones abbilden, Aufzeichnungen und Schnappschüsse erstellen und auch die ferngesteuerte Gerätesteuerung ermöglichen. Das Fuzion selbst verfügt über einen 16 GB-Speicher, auf dem sich Videos und Schnappschüsse ebenso ablegen, und per UBS-C-Anschluss auf PCs und Laptops übertragen lassen.

Den maximalen Schutz des Geräts gewährleistet der robuste Polymerkörper mit IP67 Schutzklasse und einer Funktionstauglichkeit bei Temperaturen von -20°C bis 55°C. Dank 1/4“ Gewinde ist es auch in Kombination mit einem Stativ verwendbar. Betrieb wahlweise durch wechselbaren Akku 18650 (bei deaktiviertem WiFi-Hotspot bis zu 5 Stunden), oder durch Verwendung einer externen Stromversorgung (Powerbank etc.) möglich.

Lieferung inklusive zusätzlichem Okular, 2 x Akku 18650, Ladestation, USB-C-Übertragungskabel und Linsentuch

Technische Daten
Detektor384 x 288 px, 12 μm
BildschirmOLED-Display 1024 x 768 px
Reichweite1.180 m
EntfernungsmesserNein
Optischer Zoom2,5x
Digitaler Zoom2x, 4x, 8x
Interner Speicher16 GB
Stromversorgung ab Werk1 x 18650 Akku
Optionale StromversorgungPowerbank
Maße (mm)161 x 87 x 51
Gewicht470 g
 
 

Wir verwenden Cookies, die für die ordnungsgemäße Bereitstellung unseres Webseitenangebots zwingend erforderlich sind. Mit Klick auf "Einverstanden" setzen wir zusätzlich Cookies und Dienste von Drittanbietern ein, um unser Angebot durch Analyse des Nutzungsverhaltens zu optimieren, um Nutzungsprofile zu erstellen, interessenbezogene Werbung anzuzeigen, sowie die Webseiten-Performance zu verbessern. Ihre Einwilligung können Sie jederzeit durch erneuten Aufruf dieses Cookie-Banners am Ende der Webseite widerrufen. Weitere Informationen und Einzelheiten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.